Allgemeine Geschäftsbedingungen für die «Al Porto Card»


Die Al Porto Card ist eine Prepaidkarte, die eine Forderung des Kunden gegenüber der Confiserie Al Porto SA darstellt. Mit dem Guthaben der Al Porto Card kann der Kunde nur Waren und Leistungen in unter www.alporto.ch/boutiquen-cafes.html aufgeführten Betrieben beziehen, im Rahmen der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) welche mit der Aufladung der Al Porto Card genehmigt werden.

1.0 Aufladung Kunden/Geschenkkarte
1.1 Die Al Porto Card kann kostenlos in den unter www.alporto.ch/boutiquen-cafes.html aufgeführten Betrieben oder im Internetshop bezogen werden. Die Aufladung kann zwischen einem Minimum von Sfr. 20.- und einem Maximum von Sfr. 2‘000.- bestimmt werden.
1.2 Die Karte ist wiederaufladbar mit einem Minimum von CHF 20.- und einem Maximum von CHF 2‘000.-  
1.3 Es erfolgt keine Verzinsung des Guthabens.

2.0 Nutzung des Guthabens
2.1 Zur Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen in den Al Porto Betrieben, muss die Al Porto Card den Mitarbeitern vorgezeigt werden. Wenn die Zahlung aufgrund einer technischen Störung nicht möglich ist, behält sich die Confiserie Al Porto das Recht vor, eine Zahlung mit der Al Porto Card abzulehnen.
2.2 Der Saldo auf dem Al Porto Card-Konto kann für Voll- oder Teilzahlungen verwendet werden. Es ist keine Barauszahlung des Gesamtbetrages, des Restsaldos oder ein Umtausch in Warengutscheine möglich.
2.3 Der Restsaldo ist auf dem Kassenzettel ersichtlich, der beim Einkauf mit der Karte gedruckt wird.
2.4 Der Restsaldo auf der Al Porto Card verfällt 5 Jahre nach der letzten Benützung zu Gunsten der Confiserie Al Porto SA ohne Entschädigungspflicht.
2.5 Die Al Porto Card kann nicht für Zahlungen von Rechnungen benützt werden.

3.0 Datenschutz und Sicherheit
3.1 Die „Al Porto Card“ ist nicht personenbezogen und ist übertragbar. Die Confiserie Al Porto anerkennt als einzigen Gläubiger den Kartenhalter und übernimmt keine Haftung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung sowie bei technischen und/oder Übermittlungsstörungen die eine Bezahlung mit der Al Porto Card verhindern. Bei Verlust kann die Al Porto Card gegen eine Bearbeitungsgebühr blockiert und ersetzt werden. Dies setzt voraus, dass der Kartenhalter seinen Namen bei der ersten Aufladung an die Confiserie Al Porto SA komuniziert hat.
3.2 Die Confiserie Al Porto lehnt jegliche Haftung in Bezug auf die Offenlegung von Daten des Kartenhalters ab.

4.0 Änderungen und Ergänzungen
4.1 Die Confiserie Al Porto SA behält sich das Recht vor, jederzeit Änderung am Al Porto Card Programm sowie an den vorliegenden AGB’s vorzunehmen. Die jeweils gültige Fassung wird auf dieser Internet-Seite publiziert und gilt ab Veröffentlichung vom Kunden als genehmigt.

5.0 Gerichtsstand / Anwendbares Recht
5.1 Der Gerichtsstand liegt am Sitz der Confiserie Al Porto SA. Bei Streitfällen findet ausschliesslich das schweizerische Recht Anwendung.

6.0 Kundendienst
6.1 Für Fragen zur Al Porto Card kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice: Tel. 091 756 20 40, e-mail: info@alporto.ch

Copyright ©2020, Confiserie Al Porto SA